Non Profit

 

Mandantenzeitung “Non Profit” August 2016

PDF downloaden Neue steuerliche Risiken für Wohlfahrtseinrichtungen Mit BMF-Schreiben vom 26. Januar 2016 wurde der Anwendungserlass zur AO (AEAO ) in einigen für gemeinnützige O rganisationen relevanten Abschnitten mit sofortiger Wirkung geändert. Neben verschiedenen redaktionellen Änderungen wurden insbesondere Aspekte, die in dem BFH -Urteil vom 27. November 2013 („Rettungsdiensturteil“) entschieden wurden, in den AEAO aufgenommen. […]
weiterlesen
20. Februar 2017

Mandantenzeitung „Non Profit“ Januar 2016

Häufige Stolperfallen bei Spenden und Spendenbestätigungen PDF downloaden Die für einen Spendenabzug nach § 10b E StG einzuhaltenden Voraussetzungen der Freiwilligkeit und Unentgeltlichkeit sowie das Erfordernis einer Vermögensminderung aufseiten des Spenders bergen in der Praxis oft Tücken. Auf nachfolgende beispielhaft aufgeführte Stolperfallen des Spendenrechts soll deshalb besonders hingewiesen werden: 1. Fehlende Unentgeltlichkeit Unentgeltlichkeit setzt voraus, […]
weiterlesen
9. Februar 2016

Mandantenzeitung „Non Profit“ 08/2015

PDF downloaden Aufwands- und Rückspenden richtig gestalten: teils neue Regelung ab 2015 Der Verzicht auf einen zuvor vereinbarten Ersatz von Aufwendungen kann eine steuerlich anzuerkennende Spende darstellen (auch „Aufwandsspende“). Wird auf bestehende sonstige Ansprüche verzichtet, z. B. Lohn- oder Honorarforderungen oder gesetzliche Ansprüche (die keine Aufwendungsersatzansprüche sind), handelt es sich laut Bundesministerium der Finanzen (BMF) […]
weiterlesen
1. Oktober 2015

Mandantenzeitung „Non Profit“ 10/2014

PDF downloaden Diskussion um ermäßigten Umsatzsteuersatz auf Umsätze der Vermögensverwaltung Das deutsche Umsatzsteuergesetz sieht in einer auf den ersten Blick nicht auslegungsbedürftigen Regelung vor, dass Umsätze gemeinnütziger Organisationen, die nicht im Rahmen eines wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs erbracht werden, dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 % statt 19 % zu unterwerfen sind. Hinsichtlich der Zweckbetriebe bestehen Sonderregelungen. In […]
weiterlesen
1. Oktober 2014

Newsletter „Non Profit Stiftungen“ 02/2014

PDF downloaden Das Stifterdarlehen: Möglichkeit zur Förderung steuerbegünstigter Stiftungen Die Fördermöglichkeit Wer eine steuerbegünstigte Stiftung unterstützen möchte, sich aber nicht sicher ist, ob das Geld nicht später noch für die eigene Altersversorgung oder andere Eventualitäten benötigt wird, dem bietet ein Stifterdarlehen eine interessenwahrende Fördermöglichkeit. Er gewährt der Stiftung ein zinsloses Darlehen entweder auf unbestimmte Zeit, […]
weiterlesen
10. Februar 2014

Mandantenzeitung ‚Non Profit‘ 12/2013

PDF downloaden Die umsatzsteuerliche Organschaft – neues Licht im Dunkel? Gemeinnützige Einrichtungen, die für ihre Leistungen einen der Befreiungstatbestände des Umsatzsteuergesetzes erfüllen, sind für die in diesem Zusammenhang empfangenen Leistungen vom Vorsteuerabzug ausgeschlossen. Die in Rechnung gestellte Vorsteuer stellt einen oftmals nicht unerheblichen Kostenfaktor dar. Das Rechtsinstitut der umsatzsteuerlichen Organschaft bietet hier einen Ausweg: Liegt […]
weiterlesen
1. Dezember 2013

Mandantenzeitung ‚Non Profit‘ 05/2013

PDF downloaden Umfangreiche Erleichterungen für gemeinnützige Organisationen in Kraft getreten Nachdem am 1. 2. 2013 der Bundestag grünes Licht für das „Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes“ gegeben und gleichlautenden Gesetzentwürfen der Bundesregierung und der Fraktionen von CDU/CSU und FDP auf der Basis der Beschlussempfehlung des Finanzausschusses zugestimmt hat, passierte das Gesetz am 1. 3. 2013 […]
weiterlesen
1. Mai 2013

Mandantenzeitung ‚Non Profit‘ 11/2012

PDF downloaden Entbürokratisierung des Gemeinnützigkeitsrechts Mit Datum vom 19.9.2012 hat das Bundesministerium der Finanzen den Referentenentwurf eines „Gesetzes zur Entbürokratisierung des Gemeinnützigkeitsrechts“ (Gemeinnützigkeitsentbürokratisierungsgesetz – GEG) vorgelegt, das dazu beitragen soll, das zivilgesellschaftliche Engagement durch Entbürokratisierung und Flexibilisierung der rechtlichen Rahmenbedingungen zu erleichtern und sowohl den steuerbegünstigten Organisationen als auch den ehrenamtlich Tätigen zu ermöglichen, ihre […]
weiterlesen
1. November 2012

Mandantenzeitung ‚Non Profit‘ 05/2012

PDF downloaden Einschränkung des Vorsteuerabzugs im nichtwirtschaftlichen Bereich Erbringen gemeinnützige Einrichtungen umsatzsteuerpflichtige Lieferungen oder sonstige Leistungen, sind sie insofern auch zum Vorsteuerabzug berechtigt. Dies wurde vor längerer Zeit um die Möglichkeit erweitert, Vorsteuern aus der Anschaffung von Wirtschaftsgütern abzuziehen, die zwar auch den ideellen Bereich betrafen, für umsatzsteuerliche Zwecke aber voll dem umsatzsteuerpflichtigen Bereich zugeordnet […]
weiterlesen
1. Mai 2012

Mandantenzeitung ‚Non Profit‘ 11/2011

PDF downloaden Umfang der Gewerbesteuerbefreiung von Altenpflegeeinrichtungen Altenpflegeheime erbringen neben Pflegeleistungen aufgrund Versorgungsvertrag gem. §§ 72 f. SGB XI regelmäßig weitere Leistungen, wie z. B. Veräußerung von Getränken an Bewohner Nutzungsüberlassung von Telefonen an Bewohner Gästeessen und Gästeübernachtung Werbeerträge aus der Hauszeitung Energielieferungen an Untermieter Energielieferung an Stadtwerke aus dem Betrieb des Blockheizkraftwerks Bäderbetrieb in […]
weiterlesen
1. November 2011