Steuerrecht

 

Mandantenzeitung 5/2015

PDF downloaden Bereits umgesetzte und geplante arbeits- und sozialrechtliche Vorhaben der Großen Koalition Die Große Koalition hat sich im Koalitionsvertrag 2013 bis 2017 auf eine Vielzahl arbeits- und sozialrechtlicher Vorhaben geeinigt. In diesem Beitrag geben wir Ihnen einen Überblick über die zwischenzeitlich umgesetzten und noch ausstehenden Vorhaben. Bereits umgesetzte Vorhaben Rente mit 63 Verlängerung des […]
weiterlesen
1. Oktober 2015

Mandantenzeitung 3/2015

PDF downloaden Die Abgrenzung der gewerblichen Einkünfte von freiberuflichen und anderen Einkünften Die Einordnung der erzielten Einkünfte in eine der Einkunftsarten des Einkommensteuerrechts hat erhebliche Auswirkungen auf die Methoden der Ermittlung dieser Einkünfte, auf die Steuersätze, die Verlustverrechnungsmöglichkeiten und nicht zuletzt auf die Besteuerung mit der Gewerbesteuer. Die Rechtsprechung zu diesem Thema entwickelt sich ununterbrochen […]
weiterlesen
25. Juni 2015

Mandantenzeitung 4/2015

PDF downloaden Tax Compliance in Unternehmen Auf den ersten Blick könnte man geneigt sein, den Begriff „Tax Compliance“ als weiteren unnötigen Anglizismus oder als etwas Besonderes für große Unternehmen abzutun. Begrifflichkeit Versucht man, Tax Compliance in einen griffigen deutschen Ausdruck zu übersetzen, merkt man schnell, wie problematisch das ist. Allgemein kann unter dem Begriff Tax […]
weiterlesen
25. April 2015

Mandantenzeitung 2/2015

PDF downloaden Tarifbegünstigung für Veräußerungsgewinne aus Mitunternehmeranteilen Für durch entgeltliche Übertragungen von Mitunternehmeranteilen (Anteile an Personengesellschaften oder atypische stille Gesellschaften) entstehende Veräußerungsgewinne sieht das Einkommensteuergesetz besondere Vergünstigungen vor (§§ 16 Abs. 2 und 34 EStG). Diese gelten auch bei einer Betriebsaufgabe mit der Überführung der betrieblichen Wirtschaftsgüter in das Privatvermögen. Die Begünstigungen bestehen einerseits in […]
weiterlesen
2. April 2015

Mandantenzeitung 1/2015

PDF downloaden Personengesellschaften: Betriebsvermögen sowie Einbringung und Veräußerung von Wirtschaftsgütern Betriebsvermögensqualifikation Zum handels- und steuerrechtlichen Betriebsvermögen von gewerblichen Personengesellschaften (Mitunternehmerschaften) gehören grundsätzlich alle Wirtschaftsgüter, die gemeinschaftliches zivilrechtliches oder wirtschaftliches Eigentum der Gesellschafter darstellen (sogenannte Gesamthandsvermögen). Das sind z. B. Maschinen, Betriebsgrundstücke oder die Geschäftsausstattung, aber auch Betriebskredite. Bestimmte Vermögensgegenstände, die zwar der Personengesellschaft zuzurechnen sind, […]
weiterlesen
1. Februar 2015

Mandantenzeitung 5/2014

PDF downloaden Zum papierarmen Büro durch „ersetzendes Scannen“: elektronische Archivierung von Unternehmensdokumenten Status quo Riesige Berge von Papier sind auch heute noch Alltag in den meisten Büros. Das Statistische Bundesamt hat erhoben, dass in Deutschland jährlich etwa 35 Mrd. Papierrechnungen archiviert werden, wofür die Unternehmen rund 3,2 Mrd. € aufwenden. Ein bedeutender Teil dieser Ausgaben […]
weiterlesen
1. Oktober 2014

Mandantenzeitung 4/2014

PDF downloaden Mindestlohn: Fakten und Fallen des neuen Gesetzes Neues Gesetz Nachdem bereits am 3. 7. 2014 die Abgeordneten im Bundestag mit großer Mehrheit für den Mindestlohn gestimmt haben, verabschiedete auch der Bundesrat am 11. 7. 2014 in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause das Tarifautonomiestärkungsgesetz mit den Stimmen aller Bundesländer bis auf Sachsen. Die […]
weiterlesen
1. August 2014

Mandantenzeitung 3/2014

PDF downloaden Zerstrittene GmbH-Gesellschafter: Einziehung von Geschäftsanteilen als Ausweg aus der Krise? Der Bundesgerichtshof hat sich 2012 und 2013 in zwei Entscheidungen mit der Einziehung von Geschäftsanteilen auseinandergesetzt. Während sich das Urteil aus 2012 der Frage des Zeitpunktes der Wirksamkeit des Einziehungsbeschlusses und des Zeitpunktes der zu zahlenden Abfindung an den betroffenen Gesellschafter widmet, befasst […]
weiterlesen
1. Juni 2014

Mandantenzeitung 2/2014

PDF downloaden Die Neuregelung der Betriebsstätten-Gewinnaufteilung Einführung Im internationalen Steuerrecht erlaubt das Bestehen einer Betriebsstätte dem sogenannten Betriebsstättenstaat grundsätzlich den ertragsteuerlichen Zugriff auf das durch diese Betriebsstätte erwirtschaftete Einkommen. Die Ermittlung des Betriebsstätteneinkommens ist somit essenziell für die Höhe des Steuersubstrats. Mit der Einführung des Authorized OECD Approach (AOA) im Jahr 2010 hat die OECD […]
weiterlesen
1. April 2014

Mandantenzeitung 1/2014

PDF downloaden Steuerfragen rund um den Nießbrauch am mitunternehmerischen Personengesellschaftsanteil Grundlegendes Der Nießbrauch an einem Gesellschaftsanteil ist eine Gestaltungsform der Nachfolgeregelung bei Unternehmen, mit der flexibel auf die jeweiligen Verhältnisse bei dem Unternehmen, dem Gesellschafter und seinem Nachfolger eingegangen werden kann. In der Praxis der Unternehmernachfolge wird seine Anwendung möglicherweise wegen der etwas komplizierten Vertragsgestaltung […]
weiterlesen
1. Februar 2014