Steuerrecht

 

Mandantenzeitung 1/2017

Neues zur Betriebsaufspaltung Einleitung PDF downloaden Eine steuerliche Betriebsaufspaltung liegt vor, wenn ein Besitzunternehmen (in der Regel ein Personenunternehmen) und ein Betriebsunternehmen personell und sachlich miteinander verflochten sind. Die personelle Verflechtung erfordert die Beherrschung der beiden Unternehmen. Die sachliche Verflechtung ist gegeben, wenn einer am Markt tätigen operativen Kapitalgesellschaft durch deren Gesellschafter oder durch eine […]
weiterlesen
22. Februar 2017

Mandantenzeitung 6/2016

Übertragung von Betriebsvermögen nach der Erbschaftsteuerreform PDF downloaden Bis zum 30. 6. 2016 hatte der Gesetzgeber Zeit, die Verschonungsregeln für Betriebsvermögen neu zu gestalten. Trotz ausreichend langer Übergangsfrist wurde das Änderungsgesetz erst am 4. 11. 2016 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Die neuen gesetzlichen Regelungen gelten für den Erwerb ab dem 1. 7. 2016 – eine Rückwirkung, […]
weiterlesen
25. November 2016

Mandantenzeitung 5/2016

Attraktivität des Homeoffice für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sowie rechtliche Rahmenbedingungen PDF downloaden Einleitung Mitarbeiter, die im Homeoffice arbeiten, sparen durchschnittlich mehr als vier Stunden Zeit pro Woche, die sie ansonsten im Auto, Bus oder Zug verbringen würden. Von den Arbeitnehmern wird vor allem die flexiblere Zeiteinteilung und damit die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf […]
weiterlesen
13. Oktober 2016

Mandantenzeitung 4/2016

PDF downloaden Neue Umsatzerlösdefinition und Anhebung der Größenklassen Einführung Am 23. Juli 2015 ist das Bilanzrichtlinie- Umsetzungsgesetz (BilRUG) in Kraft getreten und bringt zahlreiche Gesetzesänderungen und eine Vielzahl an Neuerungen mit sich, die insbesondere das Handelsgesetzbuch (HGB) betreffen. Die Änderungen des HGB sind auf die EU-Rechnungslegungsrichtlinie 2013/34 EU mit dem Ziel, Bürokratieentlastungen und eine weitere […]
weiterlesen
1. August 2016

Mandantenzeitung 3/2016

PDF downloaden Beschränkung der sonstigen Gegenleistungen in Einbringungsfällen Vorgeschichte Im Jahr 2012 hat der sogenannte VW-Porsche- Deal in Medien und Politik für große Aufregung gesorgt. Damals hatte der Vorstand der Volkswagen AG deren Grundkapital durch die Ausgabe einer einzigen neuen Stammaktie im Wert von 2,56 € erhöht. Anschließend brachte die Porsche Automobil Holding SE ihren […]
weiterlesen
23. Mai 2016

Mandantenzeitung 2/2016

PDF downloaden Untergang von Verlustvorträgen bei Kapitalgesellschaften Dem Gesetzgeber ist seit jeher der Handel mit sogenannten GmbH-Mänteln, also Gesellschaften ohne (wesentlichen) Geschäftsbetrieb, aber mit (hohen) steuerlichen Verlustvorträgen, ein Dorn im Auge. Von einer ursprünglich beabsichtigten Missbrauchsvermeidung von steuerlichen Verlusten hat sich die geltende gesetzliche Regelung inzwischen weit entfernt. Die Rechtslage und praktische Fragen sollen nachfolgend […]
weiterlesen
4. April 2016

Mandantenzeitung 1/2016

PDF downloaden Verdeckte Gewinnausschüttung bei der GmbH vermeiden 1. Problematik Verträge zwischen GmbH und Gesellschaftern gehören regelmäßig auf den steuerlichen Prüfstand. Leider wird das in der Praxis häufig nicht beherzigt. Bei späteren Betriebsprüfungen kann es deshalb zu unliebsamen Überraschungen in Form von (hohen) Steuernachzahlungen sowie Zinsen auf den Nachzahlungsbetrag in Höhe von 6 % p. […]
weiterlesen
29. Januar 2016

Mandantenzeitung 6/2015

PDF downloaden Bürokratieentlastungsgesetz vom Gesetzgeber beschlossen Mit dem von Bundestag und Bundesrat verabschiedeten Bürokratieentlastungsgesetz soll nach dem Bekunden der B undesregierung die mittelständische Wirtschaft von Bürokratie entlastet werden. Folgende Maßnahmen sind dabei für die Praxis von Bedeutung: 1. Handelsrecht Einzelkaufleute, die an den Abschlussstichtagen von zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren nicht mehr als jeweils 500.000 € Umsatzerlöse […]
weiterlesen
30. November 2015

Mandantenzeitung 5/2015

PDF downloaden Bereits umgesetzte und geplante arbeits- und sozialrechtliche Vorhaben der Großen Koalition Die Große Koalition hat sich im Koalitionsvertrag 2013 bis 2017 auf eine Vielzahl arbeits- und sozialrechtlicher Vorhaben geeinigt. In diesem Beitrag geben wir Ihnen einen Überblick über die zwischenzeitlich umgesetzten und noch ausstehenden Vorhaben. Bereits umgesetzte Vorhaben Rente mit 63 Verlängerung des […]
weiterlesen
1. Oktober 2015

Mandantenzeitung 3/2015

PDF downloaden Die Abgrenzung der gewerblichen Einkünfte von freiberuflichen und anderen Einkünften Die Einordnung der erzielten Einkünfte in eine der Einkunftsarten des Einkommensteuerrechts hat erhebliche Auswirkungen auf die Methoden der Ermittlung dieser Einkünfte, auf die Steuersätze, die Verlustverrechnungsmöglichkeiten und nicht zuletzt auf die Besteuerung mit der Gewerbesteuer. Die Rechtsprechung zu diesem Thema entwickelt sich ununterbrochen […]
weiterlesen
25. Juni 2015
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wenn Sie die Seite weiter benutzen erklären Sie sich damit einverstanden.