Non Profit

Mandantenzeitung ‚Non Profit‘ 05/2013

Mandantenzeitung ‚Non Profit‘ 05/2013

Umfangreiche Erleichterungen für gemeinnützige Organisationen in Kraft getreten

Nachdem am 1. 2. 2013 der Bundestag grünes Licht für das „Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes“ gegeben und gleichlautenden Gesetzentwürfen der Bundesregierung und der Fraktionen von CDU/CSU und FDP auf der Basis der Beschlussempfehlung des Finanzausschusses zugestimmt hat, passierte das Gesetz am 1. 3. 2013 auch den Bundesrat. Nach dessen Zustimmung sind die Neuregelungen größtenteils rückwirkend zum 1. 1. 2013 in Kraft getreten. Das Gesetz, das den ursprünglich als Gemeinnützigkeitsentbürokratisierungsgesetz bekannten Entwurf fortführt, enthält viele Verbesserungen für gemeinnützige Organisationen, insbesondere für Stiftungen.

In dieser Ausgabe berichten wir in einzelnen Beiträgen schwerpunktmäßig über die wichtigsten Neuerungen:

  •  Formelle Anerkennung der Gemeinnützigkeit nach § 60a AO
  •  Wiederbeschaffungsrücklage
  •  Änderungen zu Vorstand und Haftung (BGB) sowie zur Firmierung (GmbHG)
  •  Mittelweitergabe an andere Körperschaften nach § 58 Nr. 3 AO

Komplette Ausgabe als PDF downloaden

1. Mai 2013