Public Sector

Public Sector aktuell Sommer 2021

Public Sector aktuell Sommer 2021

AKTIVES VERMÖGENS- UND SCHULDENMANAGEMENT IN BESONDEREN ZEITEN

Das Thema wurde in den vergangenen Jahren vielseitig diskutiert. Insbesondere im Zusammenhang mit Zinssicherungsinstrumenten (Derivaten) wurde diese Überschrift oft gewählt. Die aktuellen Entwicklungen geben Anlass, es neu zu betrachten.

Bis zum Jahr 2020 hat sich die fiskalische Situation vieler Städte und Gemeinden vor dem Hintergrund gestiegener Steuereinnahmen und sinkender Zinsbelastung entspannt. Die Corona-Situation führt nun dazu, dass sich die Haushalte zunehmend verschulden (müssen). Belastungen resultieren vor allem aus dem sozialen Bereich bei gleichzeitig sinkenden Steuereinnahmen.

Eine wichtige Aufgabe der Kämmereien ist deshalb, die Schere zwischen rückläufigen Steuereinnahmen und steigenden Sozialausgaben nicht weiter auseinander gehen zu lassen. Unerlässlich ist der Blick auf die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen AKTIVES VERMÖGENS- UND SCHULDENMANAGEMENT IN BESONDEREN ZEITEN im kommunalen Jahresabschluss. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die strukturierte Steuerung der Liquidität im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und internen Richtlinien.

Aus diesem Grund rückt die bekannte Herausforderung des Vermögens- und Schuldenmanagements wieder zunehmend in den Fokus und muss aktiviert werden.

Diese Auffassung wird auch bankenseitig unterstützt. So äußert sich u. a. Peggy Ziener, Teamleiterin Kommunalkunden bei der Deutschen Kreditbank AG (DKB), hierzu:

„Im vergangenen Jahr haben Kommunen bedingt durch die unsichere Lage in der Corona-Krise vermehrt Kassenfestkredite zur Sicherung der kurzfristigen Liquidität nachgefragt und insgesamt kurzfristiger geplant. Eine leichte Trendwende hin zu wieder längerfristigen Investitionen lässt sich seit dem Jahreswechsel beobachten.

Komplette Ausgabe als PDF downloaden

2. Juli 2021
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wenn Sie die Seite weiter benutzen erklären Sie sich damit einverstanden.